Emotion

Mehr als 90 Prozent unserer Krankheiten und Schmerzen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Trennung, so die Erkenntnis renommierter Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik.

Unausgesprochene, unterdrückte Emotionen verharren im Körper wie kleine tickende Zeitbomben – sie sind Krankheiten, die erst in der Zukunft gedeihen werden. Schrittweise wird jede Emotion, die wir nicht verstehen oder die wir zu unterdrücken versuchen in eine Krankheit verwandelt. Mit anderen Worten: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass die Krankheit, die sich vielleicht gerade jetzt zeigt, auf Emotionen beruht. Emotionen, die tief im Unterbewusstsein verankert sind und wirken.

Werden die verdrängten Emotionen verarbeitet, können wieder Gesundheit und seelisches Wohlbefinden entstehen. Gelingt es uns zusätzlich neuen seelischen Ballast zu vermeiden, erhöhen sich die Chancen auf dauerhafte Gesundheit und Wohlbefinden sehr deutlich. Wir beginnen unser Leben in der Gegenwart zu erfahren und nicht mehr als ständige Wiederholungsschleife unserer Vergangenheit. Dies schafft Raum endlich das zu leben, was unserem Innersten entspricht.
Die Filmdokumentation Emotion lässt uns an den Erkenntnissen der Wissenschaftler teilhaben und zeigt auf verständliche und nachvollziehbare Weise:
Wir haben es in der Hand, durch die Auflösung emotionaler Blockaden den Prozess der Erkrankung zu verhindern und Gesundheit und Wohlbefinden zu einem dauerhaften Zustand zu machen.

Der Spiegel-Bestseller EMOTION schafft ein neues Verständnis über die Entstehung von Krankheiten.Ein Meilenstein auf dem Weg in eine Welt der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit!

Zum Anschauen der Vollversion bitte einfach das Cover ankicken: